LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR

Aktuelles

Vor einem urbanen Beet mit Osterglocken und einem blühendem Baum steht ein Bürostuhl

Album einer Pandemie

Mehr als Absagen und Ausfälle. Das zeigt ein Rückblick auf 12 Monate Corona-Alltag in Bildern mehr

Historisches Kalenderblatt

Hier stellen wir Ihnen fortlaufend zum aktuellen Monat geschichtliche Ereignisse aus dem Rheinland vor mehr

Flyer: Einladung zur Premiere des Filmes Voll die Ehre.

"Voll die Ehre" Maibräuche des Junggesellenvereins Körrenzig

Einladung zur Filmpremiere am 27. März 2021 um 19 Uhr auf Youtube mehr

Nachtansicht eines erleuchteten Kiosk an einer menschenleeren Straßenecke, im Hintergrund leuchtet ein Schriftzug "Altstadt".

Nachtleben im Lockdown

Wie steht es ums "Feiern in der Pandemie"? Damit beschäftigt sich ein Gastbeitrag aus unserem Kooperationsprojekt "Bonndemic - Pandemischer Alltag in Bonn" mehr

Rückenansicht einer Person auf einer Straße auf ihrem Rücksach ein Schild "Tausend Räder auf den Tausendfüssler" und die Einladung zu einer Fahrrad-Demo

Klimaproteste in der Pandemie

Ein Gastbeitrag über "Das digitale Defizit" aus unserem Kooperationsprojekt "Bonndemic - Pandemischer Alltag in Bonn" mehr

Grafik mit diversen Stichworten zum Thema Krise

Wir kriegen die Krise!

In der der Abteilung Alltagskultur und Sprache ist ein interdisziplinäres Publikations-Projekt zum Thema "Krise" gestartet mehr

Umschlag der Dialektwörterbuchs von Bedburg-Hau (Valentin 2013)

Tag der Muttersprache: 21. Februar 2021

„Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt“ – ein Hoch auf die Muttersprache und ihren Reichtum. mehr

Holztisch mit einem Laptop, Buch, Telefon und Teekanne darauf

#wellenbrecher: Verstärktes Homeoffice

Die Mitarbeiter des Instituts sind wieder vermehrt im Homeoffice mehr

Foto: Tafel mit der Aufschrift Zu jedem To-go-Gericht eine Rolle Klopapier gratis

Alltag in der Krise – die Krise im Alltag

Die Corona-Pandemie stellt viele von uns vor große Herausforderungen: Der Alltag muss neu strukturiert werden, Kinderbetreuung, Arbeiten, Einkaufen. Selbstverständlichkeiten stellen uns plötzlich vor große Probleme. Wie gehen wir damit um? mehr