LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR

Rheinischer Städteatlas Linz

Lfg. XII Nr. 64, 1996
Bearbeiter: Ulrich Ritzerfeld
Redaktionelle Bearbeitung: Margret Wensky (Gesamtredaktion), Esther Weiss (Kartographie)
Rheinland-Verlag GmbH Köln, in Kommission bei Rudolf Habelt Verlag Bonn
ISBN 978-3-7927-1563-5
Mappenformat 28 x 40 cm
Preis: 21,47 €

Die Atlasmappe kann über den Habelt Verlag bezogen werden.

Linz auf einen Blick

Historisches gezeichnetes Bild von einer Stadt Ansicht Linz um 1830 Ausschnitt aus einem Grundriss gezeichnet nach einer Katasterkarte Urkarte Linz 1828 (Ausschnitt) Ausschnitt aus einer Gemarkungsübersichtskarte Gemeindekarte Linz ohne Jahreszahl (Ausschnitt)

Gemeindedaten

Kreis Neuwied
Verbandsgemeinde Linz am Rhein

Geographische Lage

Linz liegt im Durchbruchstal des Mittelrheins im Rheinischen Schiefergebirge zwischen Westerwald und Eifel, rechtsseitig im unteren Talabschnitt. Der historische Ortskern liegt 56-97 m über NN.

Geschichtliche Entwicklung

873/74 wird Linz in einer gefälschten Urkunde für das Stift Gerresheim erstmals erwähnt. Nach 1250 kamen Dorf und Kirchspiel Linz an das Erzstift Köln. Mit der Stadterhebung und Befestigung um 1320 trug der Kölner Erzbischof Heinrich von Virneburg der strategisch wichtigen Lage von Linz im Süden seines Territoriums Rechnung. In der Folge wurde die Stadt zum Hauptort des Amtes Altenwied, wozu vor allem die Einrichtung einer Zollstelle und die Erbauung der Burganlage beitrugen. Im 14. und 15. Jahrhundert entwickelte sich ein reges Gewerbeleben sowie ein überregionaler Handel vor allem mit Wein, Tuchen, Eisenwaren und Walkerde. Nach dem Ende des Alten Reiches konnten der Verlust zentralörtlicher Funktionen sowie des Zolls und der Rückgang des Weinbaus erst durch die florierende Basaltindustrie aufgefangen werden. Heute profitiert die Stadt vom Tourismus.

Inhalt der Mappe

28 Seiten Textheft, 6 Tafeln mit 19 Abbildungen:

Kontakt Gemeindeverwaltung

Verbandsgemeindeverwaltung Linz am Rhein
Am Schoppbüchl 5
53545 Linz am Rhein

Tel.: 02644/5601-0
Fax: 02644/56019-90
Mail: poststelle@linz-vg.de