LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR

Onlineprojekt, Digitalisierung „Rheinischer Städteatlas“

Brühl Ansicht 1575 Neuss Urkarte Rheinischer Städteatlas Übersichtskarte

Seit über 40 Jahren ist der Rheinische Städteatlas das einzige Forschungsprojekt, das alle rheinischen Städte wissenschaftlich systematisch und nach einem einheitlichen Kriterienraster untersucht. Die geleistete Grundlagenarbeit ist Ausgangspunkt vielseitiger und umfassender stadtgeschichtlicher Fragestellungen. Als wichtiges Referenzprodukt des LVR wird der Rheinische Städteatlas zukünftig auch in digitaler Form im Portal „Rheinische Geschichte“ zu finden sein. Auf diese Weise wird der Rheinische Städteatlas - wie bereits für andere derartige Atlasprojekte in Europa erfolgt - auch im digitalen Raum präsent. Sei es eine Kirche oder einzelne Straßenzüge, für die Sie sich interessieren; der digitale Städteatlas versorgt Sie mit wissenschaftlich soliden, von ausgewiesenen Fachexpertinnen und –experten erarbeiteten Informationen.

Im Portal Rheinische Geschichte werden die digitalen Atlasmappen zugänglich gemacht und mit zahlreichen weiteren inhaltlichen Bezügen und Textangeboten angereichert. Das Angebot richtet sich nicht nur an Universität und Wissenschaft, sondern auch an Schulen, Geschichts- und Heimatvereine und alle interessierten Leserinnen und Leser.

Anregungen oder Fragen richten Sie einfach an:

Dr. Helmut Rönz
LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Abteilung Geschichte und LVR-Kulturhaus Landsynagoge Rödingen
Endenicher Straße 133
53115 Bonn
Telefon: 0228 9834-247
E-Mail: Helmut.Roenz@lvr.de

nach oben