LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR

Alois Döring: "Heilige Helfer"

Rheinische Heiligenfeste durch das Jahr

Cover des Buches 'Heilige Helfer': Darstellung eines Engels

Greven Verlag, Köln 2009
264 Seiten mit 100 farbigen Abbildungen
19,90 Euro

Die Welt der rheinischen Feste ist geprägt von Namenstagen und Heiligen. In seinem neuen Band zeigt Alois Döring ihren heutigen Sinn und ihre historischen und inhaltlichen Wurzeln. Eisheilige, Johannisfeuer, Barbarazweige, Martinszüge und Silvesterpartys gliedern unseren Jahreslauf: Sie stiften Gemeinschaft, geben Orientierung und bestimmen festliche Höhepunkte. Als Spiegel gesellschaftlicher Entwicklungen und regionaler Identität verändern sie sich ständig.

Ebenso wie in "Rheinische Bräuche durch das Jahr" stellt Alois Döring das Wissen um die Festtage gut überschaubar und praktisch orientiert in einzelnen Rubriken zusammen: In chronologischer Reihenfolge berichtet er nach den jeweiligen Lebensgeschichten der Schutzpatrone von Bauernregeln, Kerzenfesten oder Pilgerreisen ebenso wie von beliebten Ritualen um Brot, Wasser, Wein und Erde. "Heilige Helfer" ist damit sein zweites Basis-Handbuch zu rheinischen Bräuchen und Festen: Übersichtlich, klar und präzise aufbereitet, bietet es eine unerschöpfliche und unentbehrliche Fundgrube, ist Nachschlagewerk schlechthin und zugleich ein fesselndes Lesebuch.

Döring, der beste Kenner des Themas, zeichnet als Summe jahrzehntelanger Forschung ein authentisches, informatives Bild der rheinischen Brauchlandschaft, räumt mit vielen überholten Klischees auf und zeigt die lebensnahe und Leben spendende Kraft heutiger Festbräuche, Verehrungsformen, Pilgerreisen und Feiern.