LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR
  • Veranstaltungen
  • Archiv des Alltags
  • Christine Aka, Dagmar Hänel (Hrsg.): Prediger, Charismatiker, Berufene. Rolle und Einfluss religiöser Virtuosen

    Buchcover mit Detail aus einem Andachtsbild

    Waxmann-Verlag 2018,
    252 Seiten, br., mit zahlreichen Abbildungen,
    ISBN 978-3-8309-3668-8, 29,90 €,
    ISBN 978-3-8309-8668-3, E-Book: 26,99 €.

    Prof. Dr. Christine Aka (Univ. Mainz) und Dr. Dagmar Hänel (LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte) haben in diesem interdisziplinären Band Beiträge zu unterschiedlichen Facetten des Themas zusammengestellt.

    2016 traf sich die Kommission Spiritualität und Religiosität der deutschen Gesellschaft für Volkskunde im Bonner LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte, um im Rahmen einer wissenschaftlichen Tagung Fragen nach "religiösem Führungspersonal" zu diskutieren. Alle religiösen/spirituellen Kulturen definieren bestimmte Rollen der Führung und Positionen von Macht. Das können Experten für bestimmte Aufgaben sein, Führungsanspruch kann über bestimmte Wissensbestände angeeignet, als Berufung oder spirituelle Erfahrung empfunden, durch spirituelle Praktiken ebenso wie durch Predigten oder Autorenschaft repräsentiert werden. Gerade im interkulturellen und historischen Vergleich zeigen sich vielfältige Formen, wobei die Tagung deutlich machte, dass der Begriff des Charismas (gerade im Verständnis des Kultursoziologen Max Webers) eine zentrale Rolle spielt. Sowohl die theoretischen und methodischen Diskussionen der Tagung als auch ihre interdisziplinäre Vielstimmigkeit spiegelt sich in den Beiträgen des Tagungsbandes: Theologen, Historikerinnen, Kulturanthropologen, Ethnologen, Vertreterinnen aus Denkmalpflege und Museum, Literaturwissenschaftler und Soziologinnen spannen einen Bogen von religiöser Erbauungsliteratur über Kirchenarchitektur über die Bedeutung religiöser oder spiritueller Rituale zwischen Primiz, Priesterweihe und schamanischer Schwitzhüttenzeremonie bis zur spirituellen Beratung im Fernsehen und der politischen Bedeutung religiöser Virtuosen in der europäischen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Entstanden ist ein spannender und anregender Band, dessen perspektivenreicher Zugang die Bedeutung vermittelt, die religiöse und spirituelle Systeme und Strukturen auf Alltagsleben, auf gesellschaftliche Werte- und Wissenssysteme sowie zentrale kulturelle Institutionen hatten und haben. Erfahren Sie mehr unter: http://www.waxmann.com/buch3668.

    Inhaltsverzeichnis (PDF-Datei, 62 KB)