LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR
  • Publikationen
  • Veranstaltungen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Dialekt à la carte: Fußballplatz

    Karte mit der Verbreitung der unterschiedlichen Wörter für Fußballplatz Wortkarte "Fußballplatz" aus dem Dialektatlas Westmünsterland – Achterhoek – Liemers – Niederrhein

    Im niederländischen Teil des Untersuchungsgebiets werden für das Wort Fußballplatz nur zwei Varianten genannt: voetbalfeld, das Wort aus der Standardsprache und voetbalwei(de). Im deutschen Gebiet gibt es mehr Varianten: für Epe wird Fußballfeld angegeben und für Keeken Futballfeld, was nicht unbedingt durch niederländischen Einfluss bedingt sein muss. Auch das deutsche Wort Spielfeld kann hier beeinflussend gewirkt haben. Weiterhin werden die Wörter Fußballplatz, Sportplatz, Bolzplatz und Spielplatz; Sportwiese und Wiese sowie Spielfeld mit der Variante Sjpölveld genannt. Die Wörter sprechen für sich, es sind, bis auf Fußballplatz, alles Bezeichnungen für 'Platz, auf dem Sport getrieben oder gespielt werden kann'. Die unterschiedlichen Angaben für Plaatz (Plotz, Leuth) und Platz (Pletz, Rheinberg, Plass, Velen) sind nicht auf die Karte aufgenommen worden.

    Übersetzung des niederländischen Kommentars von Jan B. Berns