LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR
  • Publikationen
  • Veranstaltungen
  • Über uns
  • Kontakt
  • Dialekt à la carte: abseits

    Karte mit der Verbreitung der unterschiedlichen Wörter für abseits Wortkarte "abseits" aus dem Dialektatlas Westmünsterland – Achterhoek – Liemers – Niederrhein

    Abseits, ein Wort das erst seit dem 17. Jahrhundert im Deutschen vorkommt, ist in der Sportsprache die Übersetzung des englischen Terminus off-side. Das Niederländische hat die Form afzijd, ohne s am Wortende. Das niederländische Wörterbuch, dessen Ausgabe zu den Wörtern mit A- 1956 erschienen ist, verzeichnet das Fachwort aus der Sportsprache nicht. Zum Wort afzijdig wird allerdings die Vermutung aufgestellt, dass es durch den Einfluss des deutschen abseits entstanden ist. Angesichts der Form und auch angesichts der Geschichte des Fußballspiels, spricht aber vieles dafür, dass es sich bei afzijd um die niederländische Variante des englischen Worts off-side handelt. Es beschränkt sich allerdings auf die Dialekte; die Standardsprache hat buitenspel. Im niederländischen Teil des Erhebungsgebiets kommen beide Formen etwa gleichhäufig vor; auf der deutschen Seite tritt nur abseits bzw. die dialektale Aussprachevariante afseits auf.

    Übersetzung des niederländischen Kommentars von Jan B. Berns