LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR

Service

Wir sammeln, dokumentieren und forschen.

Dabei sind wir auf Sie angewiesen: Wenn wir zum Beispiel einen Sprachfragebogen verschicken, hängt alles davon ab, wie groß der "Rücklauf" ist, wie viele Gewährspersonen sich also beteiligen. Wenn wir einen Fragebogen auf unsere Homepage stellen, hoffen wir auf eine große Resonanz. Sprachkarten lassen sich nur zeichnen, wenn flächendeckend Material zur Verfügung steht.

Fragebogen in der Zeitung: Rheinische Post-LeserInnen aus dem Kreis Viersen beteiligten sich zahlreich

Wir vermitteln, publizieren und präsentieren.

Das LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte sieht sich als Kompetenzzentrum, auch und gerade für die Sprache der Region. Wir setzen alles daran, die Ergebnisse unserer Projekte zu veröffentlichen, daher auch diese Internetseite. Durch Vorträge und Präsentationen erreichen wir ganz unmittelbar ein interessiertes Publikum. Unsere Veröffentlichungen setzen in aller Regel kein Germanistikstudium bei unseren Leserinnen und Lesern voraus.

Wir beraten und unterstützen.

Einzelpersonen, die vielleicht ein Dialektwörterbuch für ihren Heimatort planen,
Lehrpersonen, die die regionale Sprache in ihren Unterricht einbeziehen wollen,
Vereine, die eine Veranstaltung zum örtlichen Namenkosmos organisieren,
Kommunen, die ein Sprachprojekt auf den Weg bringen wollen,
können sich an uns wenden: Wir bringen gerne unsere Fachkompetenz ein!