LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR

Alles Kölsch. Eine Dokumentation der aktuellen Stadtsprache in Köln

Christa Bhatt/Markus Lindlar (Hg.)

Buchcover von Alles Kölsch

Bouvier Verlag, Bonn 1998, 286 Seiten, 4 CDs, ISBN 3-416-02847-3

Publiziert von der Akademie för uns kölsche Sproch in Zusammenarbeit mit dem ARL Bonn.

Inmitten einer Zeit des dramatischen Sprachwandels, dem der Dialekt in weiten Teilen des Gebiets an Rhein und Ruhr bereits erlegen ist, muss eine noch intakte Stadtmundart wie die der Stadt Köln erforscht und angemessen dokumentiert werden, und zwar durch die Erfassung der Sprachwirklichkeit mit Hilfe von äußerst exakten, umfassenden und wirklichkeitsgetreuen Momentaufnahmen der aktuellen Sprachsituation. Basis dieser modernen Sprachdokumentation sind Tonbandmitschnitte freier, spontan gesprochener Erzählungen Kölner Bürger aus sämtlichen Stadtteilen, die weder abgelesen noch vorbereitet sind. Die Geschichten sind auf vier beiliegenden CDs festgehalten. Die Sprachproben sind im Zeicheninventar des Standarddeutschen möglichst lautgenau verschriftet und bilden so ein unterhaltsames Lesebuch, das gleichzeitig einen authentischen Einblick in die Alltagswirklichkeit der Kölner bietet. Darüber hinaus sind die Erzählungen in einer für den rheinischen Dialekt entwickelten Lautschrift trankskribiert und ermöglichen so die Dokumentation verschiedener kölsch geprägter Sprachformen und damit die Beschreibung dessen, was heutzutage "Alles Kölsch" ist.