LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR

Flitzpiepe?

Snickersverpackung mit der Aufschrift "Flitzpiepe"

Ein Süßwarenhersteller wirbt gerade ganz groß mit dem Aufdruck FLITZPIEPE. Wer diese Schokoladenriegel kauft und im Rheinland zuhause ist, wird vielleicht gar nicht wissen, was Flitzpiepe bedeutet: Es ist kein Wort "von hier". An Rhein und Ruhr weiß vielleicht man, was flötepiepe oder flötepiepen bedeutet … Aber Flitzpiepe? Im Rheinland kennt man den Flitzebogen und vielleicht noch die Piep oder Piepe: das ist eine 'Pfeife', der Weckmann oder der Stutenkerl hat eine Piepe. Aber Flitzpiepe?

Wir werden sehen: Wird das Rheinland dieses Wort annehmen? Wenn ja: Mit welcher Bedeutung? Die Sprachgeschichte der Gegenwart ist spannend. Im "Rheinischen Mitmachwörterbuch" ist die Flitzepiepe (mit Flitze- wie Flitzebogen) bislang immerhin einmal gebucht: als 'Blödmann, Chaot, Nichtskönner'.