LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR

Das letzte Fest

Wisst ihr noch wie sich das anfühlt, riecht, schmeckt und klingt: Bier und Bratwurst vom Imbisswagen, Karussellfahren, Umzüge mit Marschmusik, Vogelschuss und Tanz im Festzelt?

Wer hätte vor der Corona-Pandemie daran gedacht, dass zwei Jahre in Folge keine Feste gefeiert werden können. Diese Karte soll die Vorfreude wecken auf die kommenden Kirmessen, Mai-, Schützen-, Straßen- und Stadtfeste, die an jedem Wochenende im Sommer irgendwo in NRW stattfinden.

Seit den Festvorbereitungen im Mai 2019 begleiten wir die Schützenbruderschaft Keyenberg mit der Kamera. (Zum Filmprojekt)

Seit den 1960er Jahren hält das LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte das Alltagsleben im Rheinland filmisch fest, weitere Informationen und den Filmkatalog finden sich im Bereich Filme.

Anlass für diese Filmdokumentation ist die tagebaubedingte Umsiedlung des Ortes. Keyenberg liegt im Braunkohleabbaugebiet Garzweiler II welches im Rahmen des Projektes „Zur Rolle des kulturellen Erbes in Strukturwandlungsprozessen. Die Dörfer der Erkelenzer Börde“ seitens des LVR-ILR beforscht wird. Seit der Leitentscheidung vom März 2021 soll dessen Umsiedlung bis Ende 2026 abgeschlossen sein und wurde damit um drei Jahre hinausgeschoben.

Die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft gegr. 1449 e.V. ist der größte Verein im Ort und beging 2019 ihr letztes Fest im alten Dorf: dieses war zeitgleich das 570 Jubiläum und wurde als Bezirksschützenfest in großem Rahmen ausgerichtet.

Vor der Kamera erzählen die Interviewpartner*innen vor welchen Herausforderungen ein Verein in der Situation der Umsiedlung steht. Der Abschied vom Dorf, wo besonders die enge Verbindung zur Kirche von großer Bedeutung ist, fällt den Mitgliedern schwer. Doch um den Umsiedlungsstandortort Erkelenz-Nord möglichst bald zur neuen Heimat werden zu lassen, möchte der Vorstand seine Aktivitäten fortsetzen, um Anlässe für Gemeinschaft zu etablieren.

Das für 2020 geplante erste Fest in Keyenberg (neu) konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden, ebenso in diesem Jahr. Die filmische Begleitung des Vereins setzen wir dementsprechend fort. Aus den Aufnahmen von 2019 ist nun ein erster Film geschnitten worden. „Das letzte Fest. Die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Keyenberg siedelt um“ erscheint im Herbst 2021.

Einen ersten Eindruck zeigt der Trailer.

Ansprechpartnerin

Andrea Graf M.A.
LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Endenicher Straße 133
53115 Bonn
Telefon: +49 (0) 228 9834 - 266
E-Mail: andrea.graf@lvr.de