LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR

Forschungsprojekt, Widerstand an der Saar 1935-1945 (Teilprojekt zu Widerstand im Rheinland 1933-1945)

Buchcover Screenshotkarte Saar

Das Saarland war bis 1935 hinsichtlich seiner Sozialstruktur und konfessionellen Aufteilung kein Kerngebiet der nationalsozialistischen Bewegung. Der katholische Teil der Bevölkerung war bis 1935 mehrheitlich im Verbandskatholizismus verankert. Außerdem war der Anteil der Arbeiterschaft zwischen Blies und Mosel vergleichsweise groß. Trotzdem stimmte die Saarbevölkerung am 13.1.1935 mit übergroßer Mehrheit für den Anschluss an das Deutsche Reich. Nur kleine Teile des katholischen Milieus und vor allem des Arbeitermilieus verhielten sich bis zum Anschluss resistent. Nach dem Anschluss bildeten sich schon bald Widerstandsgruppen, die sich aus unterschiedlichen Motivationen speisten und meist (jedoch nicht nur) aus jenen Gruppen rekrutierten, die bereits zuvor gegen den Anschluss gearbeitet hatten. Die zahlreichen Facetten des Widerstandes im Saarland wurden seit 2012 im Rahmen des von der Union Stiftung geförderten LVR-Forschungsprojektes „Widerstand an der Saar 1935 – 1945“ qualitativ und quantitativ erforscht. In dieser Größenordnung liegt mit dem Saarland erstmals ein vollständig bearbeiteter Untersuchungsraum vor.

Die Ergebnisse der Projektarbeit präsentieren wir Ihnen im Portal Rheinische Geschichte. Auf einer Onlinekarte (Widerstandskarte) sind die Fälle regional zugeordnet und beschrieben. Die Datenbank ermöglicht die Suche nach Zeitraum, Ort, Art und Kategorie des oppositionellen Aktes. Weiterhin wurden die Ergebnisse 2014 auf einer Tagung in Saarbrücken sowie im 2016 erschienenen Sammelband „‘Herr Hitler, Ihre Zeit ist um!‘ Widerstand an der Saar 1935-1945“ (hrsg. v. Helmut Rönz & Markus Gestier) ausgewertet.

Hier geht es zu den Ergebnissen:
https://www.rheinische-geschichte.lvr.de/Projekte/Widerstand-im-Rheinland-1933-1945/Widerstandskarte

Anregungen oder Fragen richten Sie einfach an:

Dr. Helmut Rönz
LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Abteilung Geschichte und LVR-Kulturhaus Landsynagoge Rödingen
Endenicher Straße 133
53115 Bonn
Telefon: 0228 9834-247
E-Mail: Helmut.Roenz@lvr.de

nach oben